Samstag, 19. Oktober 2013

Speedblogging - Fischpfanne à la Tajine

So schnell war ich noch nie! 
Eben noch auf dem Tisch - jetzt schon auf Ihrem Blog! Eigentlich wollte ich die Fisch-Tajine gar nicht posten weil ich keine richtige Tajine aus Steingut habe. Aber heute, achtung, AM 19. OKTOBER, haben wir auf dem Balkon gegessen. Und im Sonnenlicht sah meine gebastelte Pfannen-Tajine so anbeißend aus dass ich mich doch kurzerhand entschlossen habe, sie zu fotografieren.  
Das Spitzen Rezept kommt von unserem alten Freund Jamie Oliver aus seinem völlig illusorischen Buch "30 Minuten Menüs". 
Ich habe es stark abgewandelt und jede Menge Gemüse hinzugefügt. 
Und da es so zum Spirit des Tages passt kommt jetzt auch gleich das Rezept ohne langes Philosophieren!
























Für 4 Personen: 

2-3 Karotten
2 kleine Zucchini (juhuu, es gab noch welche auf dem Markt)
1/2 Fenchelknolle
1 Navet (kleine Rübe)
1 kleine grüne Paprikaschote
3 Tomaten
eine handvoll grüne und schwarze Oliven ohne Stein
1 kleine oder eine halbe Salzzitrone
1 Schalotte
3 Knoblauchzehen zerdrückt
1 Zimtstange
1-2 TL Raz-el-Hanout
1 TL Fenchelsamen
Salz, Pfeffer
800g Fischfilets (ich: Lachs, Seelachs, Seeteufel, Goldbarsch,...)

Das Gemüse putzen und klein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Hälfte der Fenchelsamen und die Zimtstange dazu geben und das Gemüse darin anbraten. 
Die Tomaten in Stückchen schneiden. Die Salzzitrone in kleine Würfel schneiden. 
Wenn das Gemüse etwas angebraten ist, die Tomaten, die Zitrone und die Oliven dazugeben. Mit einem TL Raz-el-Hanout würzen. Wenn man jetzt eine Tajine hat dann den Deckel auflegen und schmoren lassen. Ich habe mir nach einem Tip von Jamie Oliver einen Tajine-Deckel aus Aluminiumfolie gebastelt. Ich habe die Pfanne kegelförmig mit einem Loch oben mit Aluminiumfolie umwickelt. 
Die Fischfilets waschen, trockentupfen und in eine Auflaufform geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln und den Knoblauch, den restlichen Raz-el-Hanout und die Fenchelsamen dazugeben und die Filets darin wälzen bis alles bedeckt ist. 
Unter dem heißen Backofengrill ca 7-10 min grillen. Vorsicht, nicht zu lang damit der Fisch nicht trocken ist oder gar verbrennt. 
Die Alufolie entfernen und die Tajine abschmecken. Die fertigen Fischfilets mit dem ausgetretenen Saft auf die Tajine geben. Mit Couscous servieren. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte ein entsprechendes Nutzerkonto oder "anonym" auswählen bevor der Kommentar abgeschickt wird.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...