Donnerstag, 10. Dezember 2015

Subrot Sandwich mit konfierter Kaninchenkeule

Wenn ich mal nur eine kleinere Menge Brot kaufen mag weil mir ein ganzes Baguette gerade zu viel erscheint greife ich sehr gern zu Subrot, Subrot oder Sous-brot ist hier im Elsass ein Weißbrot was eigentlich aussieht wie vier Brötchen zusammen geklebt. 
Ich habe es ganz leider noch nicht fotografiert, habe aber mal gesehen dass sich Stefanie mal dran gewagt hat. Schaut euch das einfach mal bei ihr an. Und natürlich geht dieser Sandwich auch mit normalen Brötchen oder mit Bagels oder mit selbstgemachten Burger Buns....


Die Hauptrolle spielt ohnehin nicht das Brot, sondern das butterzarte aromatische Kaninchenfleisch, dass 10 Stunden in reichlich Gänsefett (200g für 2 Keulen) mit Knoblauch und Thymian, Salz und Pfeffer sous vide bei 90 Grad konfiert wurde. Danach ist es so weich und zart dass man es nur noch vom Knochen zu zupfen braucht. 
Dazu habe ich aus 1/2 TL Honig, jeweils 1/2 TL grober Senf, feiner Dijon Senf, Mayonnaise und 1 EL Sahne sowie einer fein gewürfelten Gewürzgurke eine Sauce gemacht, die zusammen mit ein paar Salatblättern zu einem Sandwich angerichtet wird. 

Ich rate euch gleich mehrere Keulen zu machen, sonst lohnt sich ja das lange Laufen lassen des Sous vide Garers nicht. Außerdem halten sich die Keulen in dem Fett aufbewahrt mehrere Wochen im Kühlschrank - es dauert eh nicht so lange bis sie weg sind denn so ein Sandwich geht doch immer, näch?



Das Rezept für konfierte Kaninchenkeulen habe ich aus meinem Elsass Kochbuch, das Rezept habe ich auf meinen Sous vide Kocher angepasst, die Garzeit habe ich mir selbst überlegt und für gut befunden, die Sauce ist von mir und die Idee mit dem Sandwich auch. Das Subrot habe ich gekauft. 

Kommentare:

  1. Da möchte ich gleich hinein beißen! Ganz tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  2. Die einfachsten Sachen sind meistens die besten, gell?

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche die und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und ein gute neues Jahr 2016.
    Viele Grüße
    Claudia
    P.S.
    Guter Vorsatz fürs neue Jahr, ich muss mehr konfierte Kaninchenkeulen machen :-)

    AntwortenLöschen

Bitte ein entsprechendes Nutzerkonto oder "anonym" auswählen bevor der Kommentar abgeschickt wird.

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...